Neues Projekt 3

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Unfallrekonstruktion

Sachverständigenbüro


Wenn es Ernst geworden ist.
Ein befreundeter Rechtsanwalt hat mal gesagt: "Gerechtigkeit gibt es im Himmel, unsere Gerichte sprechen Recht"

Es ist schnell passiert:
Ein Verkehrsunfall spielt sich innerhalb sehr kurzer Zeit ab, maximal wenige Sekunden. Dies ist so kurz, dass Beteiligte und Zeugen oftmals ein sehr verzerrtes Bild des tatsächlichen Unfallhergangs haben.

Zeugenaussagen:
Hat der Zeuge wirklich gerade die entscheidenden 1,5 Sekunden in Richtung Unfall geschaut, oder hat er sich erst nach dem Knall umgedreht??? In diesem Fall werden gern Folgerungen als Wahrnehmung ausgegeben. Schlimmer noch, gern werden diese Schlussfolgerungen durch gängige Vorurteile beeinflusst: "Typisch  Mercedes-fahrer...; die Frauen..., der junge Raser...,"

Und dann kommt es noch schlimmer: Unter den Schaulustigen tun sich oftmals Meinungsmacher hervor, die zwar gar nichts gesehen haben, auch niemals eine Zeugenaussage machen, die aber nichts desto trotz eifrig hetzen und so bereits am Unfallort eine Art Vorverurteilung aussprechen. Diese wiederum beeinflusst die späteren Zeugenaussagen gegenüber den Ermittlungsbehörden.

Polizeiliche Ermittlung:
Die polizeiliche Ermittlung stützt sich wesentlich auf Zeugenaussagen. Die Vorverurteilung verstärkt sich durch die präzise Niederschrift der Zeugenaussage. Die Mühlen der Behörden beginnen in die falsche Richtung zu mahlen...

Unfallrekonstruktion kann helfen:
In der Unfallrekonstruktion bemüht man sich das Geschehen anhand von Anknüpfungstatsachen - Spuren, Beschädigungen, usw. - technisch zu rekonstruieren, um so ein objektives Bild des Unfalls zu gewinnen. Rechnergestützte Simulationen helfen, die einzelnen Abläufe wirklichkeitsnah nachzuempfinden.
Die daraus gewonnenen Aussagen sind wesentlich objektiver als eine Zeugenaussage.

Was soll das denn kosten?
Unfallrekonstruktion ist zeitintensive, wissenschaftliche Puzzlearbeit die Ihren Preis hat.
Aber: Manchmal ist es die letzte Rettung. Bevor wir einen Auftrag annehmen, führen wir selbstverständlich ein kostenloses Beratungsgespräch durch mit einer seriösen Abschätzung, ob eine Rekonstruktion sinnvoll ist.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü